Touren und Preise

Wien Parlament Athene Private Stadtfuhrungen
Private Stadtrundfahrt Wien mit Minivan
November 29, 2019
Wien Innenhof Private Stadtfuhrungen
Leben in der Wiener Innenstadt
November 29, 2019
Alle anzeigen

Fototour und Stadtbesichtigung Wien

4 Stunden, zu Fuß, öffentliche Verkehrsmittel
265.00

Sie wollen individuell mit einer privaten Stadtführerin Wien besichtigen und dabei tolle Fotos von der Stadt machen? Meine Fototour Wien eignet sich für Amateur- oder Profifotografen, die sich Zeit nehmen wollen, mit Ihrer eigenen Kamera außergewöhnliche Fotos von Wien zu machen und nebenbei auch etwas über die Stadt und Ihre Sehenswürdigkeiten zu erfahren.

Schwerpunkt der Fototour Wien ist das Fotografieren von bekannten und weniger bekannten Plätzen und Monumenten aus einer ungewöhnlichen Perspektive mit Ihrer Kamera und mit dem Kommentar einer professionellen Fremdenführerin.

Nachdem wir die Route entsprechend meiner Vorschläge, Ihren Vorlieben, der Jahreszeit und des Wetters festgelegt haben, gehen wir in Ihrem ganz persönlichen Tempo los.

Hier gleich ein Vorschlag für „fotogene“ Sehenswürdigkeiten in Wien:

  • Müllverbrennungsanlage Spittelau, „behübscht“ vom Künstler Friedensreich Hundertwasser;
  • Stephansdom, das Wahrzeichen der Stadt;
  • Schloss Belvedere, der barocke Sommersitz des Prinzen Eugen von Savoyen;

Nicht im Preis enthalten sind Gebühren für öffentliche Verkehrsmittel, Eintrittsgelder für Museen, falls wir uns dazu entschließen, dort Fotos zu machen, sowie etwaige persönliche Ausgaben.

Meine Erfahrung zeigt, dass viele Menschen, eine Stadt durch das Kameraobjektiv gerne sehen wollen. Sie wollen aber auch wissen, was sie fotografieren. Amateurfotografen wollen auch über ihre Fototechniken reden und sich mit gleichgesinnten austauschen. Ich bin eine begeisterte Amateurfotografin und habe volles Verständnis für Ihre Bedürfnisse. Nicht wenige interessieren sich über außergewöhnliche Motive, wie verlassene Gelände, Wohngegenden abseits des Touristenstromes, Friedhöfe, Märkte und Wasser.

Mit einem Paar während unserer Fototour Wien hatte ich die interessante Erfahrung gemacht Wasser zu fotografieren. Die Herrschaften wollten ausschließlich Wasserlandschaften in Wien fotografieren.

Durch Wien fließt die Donau, der zweitlängste Fluss Europas. Wegen zahlreicher Überschwemmungen wurde die Donau in den letzten 150 Jahren reguliert und es entstanden: der Donaukanal, die Neue und die Alte Donau.

Das Ufer des Donaukanals ist mit zahlreichen Graffiti verschönert. Viele davon stammen von bekannten zeitgenössischen Künstlern.

Die Neue Donau ist ein Seitenarm der Donau in Wien. Zwischen Neuer Donau und Hauptstrom liegt die etwa 100 bis 300 m breite und 22 lange Wiener Donauinsel. Die Sonnenuntergänge vom linken Ufer können spektakulär sein. Im Winter kann das Wasser frieren und man kann eislaufen.

Die Alte Donau ist ein Altarm der Donau in Wien, hat aber mit der Donau selbst keine direkte Verbindung mehr. Sie ist ein beliebtes Erholungsgebiet der Wiener im Sommer. Dort kann man baden, Boot fahren (Paddelboot, Ruderboot, Segelboot), surfen und sehr gut essen. Das Paar hat mit Begeisterung fotografiert: Spiegelungen im Wasser, die Skyline von Wien, die Menschen, die Vegetation und Vögel. Sie haben meine Erzählungen über die Geschichte der Gegend und das Leben der Wiener geschätzt. Für sie war es ein einmaliges Erlebnis in Wien dank meiner privaten Führung.

Für alle, die eher in der Natur, aber doch in Wien fotografieren wollen,

empfehle ich meine Private Wanderung im Wienerwald.